Archiv für März 2007

Wärmepumpe – Grabenkollektor

auf kostspielige Erdsondenbohrungen kann verzichtet werden, wenn das Grundstück, die Lage des Gebäudes auf dem Grundstück und die gewünschte Nutzung des Gartens dies zulässt.
Beim Grabenkollektor werden die notwendigen Austauschflächen der Sonden in horizontale Laufmeter berechnet; die Leitungen werden nach Ausheben des Grabens nun schichtenweise eingebracht, lageweise eingesandet und entsprechend des ermittelten Heizwärmebedarfes mehrlagig aufgebaut.
Bei dieser Art von Kollektor ist die Mitarbeit und Eigenleistung des Bauherren in grösserem Umfang möglich.

Keine Kommentare

Messe Bau 2007 in München

Messeauftritt im München, Messe für die Fa. Seufert-Niklaus, Fensterbau

Veröffentlichung: Messedesign-Jahrbuch 2007/ 2008 – avedition
Projektgemeinschaft mit Oliver Schuster, Visuelle Gesaltung, Stuttgart

Keine Kommentare